Einen Boxsack aufhängen – So gehts!

veröffentlicht am 20. Oktober 2016 in Ratgeber von

Boxen wird immer beliebter und die Nachfrage für Boxsäcke steigt von Jahr zu Jahr weiter an. Vor allem beim korrekten Montieren des Boxsacks tun sich zahlreiche Anfänger schwer.

Im Folgenden werden Ihnen zwei Methoden erklärt, wie Sie Ihren Boxsack aufhängen können. In jedem Fall werden Sie eine Boxsack Wandhalterung benötigen. Dies kann sowohl ein Befestigungshaken, als auch eine komplette Wandhalterung sein.

Prüfen Sie unbedingt(!), ob Ihre Decke überhaupt das Gewicht des Boxsacks halten kann.
Sie können über uns außerdem einen Boxsack kaufen, falls Sie noch keinen haben sollten.
 
 
 

Methode 1: Mit ganzer Wandhalterung

Die sicherlich einfachste Möglichkeit, Ihren Boxsack aufzuhängen, ist mit einer vollständigen Wandhalterung. Dabei handelt es sich um eine Metallstange, die am oberen Teil der Wand befestigt wird und über die Kante zur Decke hinweg verläuft. An der Wandhalterung ist ein Befestigungshaken angebracht, an dem der Boxsack ganz einfach eingehakt werden kann. So schnell kann das Boxsack aufhängen gehen!

Der einzige Nachteil: Die Wandhalterung ist kostenintensiver als ein einfacher Befestigungshaken.


Methode 2: Mit einem Befestigungshaken

Eine etwas kompliziertere, dafür aber günstigere Option für Sie ist die Montage mithilfe eines Befestigungshakens. Hierfür benötigen Sie: Den Befestigungshaken, einen Bohrer, Dübel und eine Kette oder ein Seil.

  1. Besorgen Sie sich Dübel, die für das Material der Decke geeignet sind. Lassen Sie sich am besten von einem Fachmann im Baumarkt beraten. Dort können Sie ebenfalls – wenn nicht bereits online – einen Befestigungshaken kaufen.
  2. Nehmen Sie eine Bohrmaschine und bohren Sie ein Loch in Ihre Decke. Der Dübel sollte sehr genau in dieses Loch passen und auf keinen Fall herausfallen können. Am besten klopfen Sie den Dübel mit einem Hammer tief in das Loch.
  3. Im Anschluss wird der Haken eingeschraubt. Hier ist ebenfalls darauf zu achten, dass das Gewinde genau in das gebohrte Loch passt. Sonst könnte es herausfallen, sobald Sie den Boxsack aufhängen.
  4. Testen Sie, ob dieser Haken Ihr Gewicht aushält, indem Sie sich daran hängen. Wenn es wackelt oder Putz von der Decke abfällt, empfiehlt sich ein größerer Dübel.
  5. Kommt es zu keinen Komplikationen bei der Belastungsprobe, können Sie Ihren Boxsack letztendlich mit einem Seil oder einer Kette am Haken befestigen.

Wie Sie sehen können, gibt es mehrere Möglichkeiten, einen Boxsack aufzuhängen.
Versuchen Sie sich am besten selbst an einer dieser Methoden – es ist ganz leicht!


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.